Startseite
  Über...
  Archiv
  Ecstasy
  Heroin
  Kokain
  86400 Euro!
  Songtexte
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


http://myblog.de/screwdriver

Gratis bloggen bei
myblog.de





Ecstasy

 

Tanz mit dem Tod

Was Heute Ecstasy genannt wird, kann aus einer breiten Palette verschiedener Substanzen bestehen: MDMA, MDA und / oder MDE, Beimischungen von LSD , Kokain, Heroin, Amphetamin u Metamphetamin, Rattengift, Koffeein, Hunde-Entwurmungsmittel usw Ein User weiß in der Regel nicht was er eingentlich einwirft.

Ecstasy wird üblicherweise in Pillenform angeboten. Es kann auch in anderer Form konsumiert werden. Was als "Liquid Ecstasy" (flüssiges Ecstasy) bezeichnet wird, ist GHB (Gammahydroxybutyrat), ein dämpfendes Narkotium, das nicht zur Ecstasy - Klasse gehört.

 

So wird es in der Drogenszene genannt

- XTC

- Teile

- Adam

- E

- Eve

- Hug Drug

- Liebespille

- Cadillac

- X

Trügerische Liebespille

Ecstasy wird oft als "Liebespille" bezeichnet , da es Farb- u Klangwahrnehmungen intensiviert u angeblich die empfindungen verstärkt, die man anderen Menschen gegenüber verspürt, besonders bei Berührungen u beim Sex.

Ecstasy hat jedoch deutlich halluzinogene Eigenschaften. Halluzinogene sind Drogen, die sich auf den Verstand auswirken u verursachen, dass man Dinge sieht o fühlt, die in wirklichkeit nich vorhanden sind. Auch Zuneigung. Halluzinogene bringen Bilder im Verstand durcheinander u können jemanden in ein Furcht einflößendes o auch trauriges Erlebnis in der Vergangenheit zurückversetzten, wo man denn "stecken bleibt", ohne sich dessen bewusst zu sein.

 

"Glücklicherweise lebe ich noch, doch muss ich immer noch die Tage, Monate u Jahre nach dem Trauma bewältigen. Ich muss mich dem stellen, was es mir für den Rest meines Lebens angetan hat. Ich habe alles erlebt, was man sich vorstellen kann: Depressionen, Angstgefühle, Stress, endlose Albträume u schlimme Kopfschmerzen sind nur ein paar Dinge die ich nach dem Konsum von Ecstasy überstehen musste. Ich kam beinahe ums Leben - dazu war noch notwendig, dass ich an einem Abend ein paar Ecstasy - Pillen schluckte u gleichzeitig Alk trank. Diese Droge ist verhängnisvoll. Ich bin so dankbar, dass ich überhaupt noch am Leben bin. Ich kann nicht beschreiben, wie schwer es ist, die ganze Zeit mit diesen Albträumen zurechtzukommen. Ich wach schweißgebadet auf u danke Gott, dass es nur ein weiter Traum war. Ich bete, dass die Albträume in leufe der Zeit verschwinden werden....
Kein High ist es wert, dass man dafür Drogen Konsumiert." -Liz-

 

Die Folge des Ecstasy - Konsums

Ecstasy erstickt die natürlichen Alarmsignale des Körpers. Das fürhrt dazu, dass jemand nach Einnahme der Droge seine körperlichen Grenzen überschreiten u sein Durchhaltevermögen überschätzen kann, ohne es zu merken. Unter dem Einfluss von Ecstasy kann sich der Körper so überhitzen, dass man in Ohnmacht fällt o sogar stirbt.

Eine Untersuchung des Instituts der Verhütung von Alkoholismus u anderen Drogensüchtigen in der Schweiz stellte fest, dass sehr viele Ecstasy - Konsumenetn negative Nebenwirkungen erleben:

55% das Gefühl, die Kontrolle zu verlieren

50% Seelenqualen, Angst

49% Erschöpfung, schlechte Stimmung

45% Depression, Traurigkeit

33% unangenehme Halluzinationen

32% Wahnvorstellungen

24% Krankheitsgefühl, Ohnmacht

Zudem berichten 36% über zunehmende Probleme mit der Familie, Freunde, dem Pratner u anderen Menschen.

 

Kurzzeitwirkungen

- Beeinträchtigung des Urteilsvermögen

- falsche Gefühle der Zuneigung

- Vewirrung

- Depressionen

-Schlafprobleme

- starke Angstgefühle

- Wahnvorstellungen

- ein starkes Verlangen nach weiteren Drogen

- Anspannung der Muskeln Unwillkürliches Zähneknirschen

- Übelkeit

- Verschwommenes sehen

- Schwächegefühle, Frösteln

 

Langzeitwirkungen

- Gehirnschäden

- chronische Schlafstörungen, Konzentrationsmängel

- Persönlichkeitstörungen

- Gefühlskälte

- Verkümmerte Nervenfasern u Nervenenden

- Depressionen, Angstgefühle, Gedächtnisverlust

- Nierenversagen

- Blutungen

- Psychosen

- Unwillkürliches Zähneknirschen, auch ohne akuten MDMA-Einfluss

- Herzkollaps

- Krämpfe

- Fortschreitende Schädigung des Immunsystems

 

 

Ich höre oft, wie Leute über Ecstasy sprechen u es als harmlose Droge einstufen, als Spaß- u Freizeitdroge. Jedes Mal denke ich:' Wenn die wüssten'.

In 5 Monaten verwandelte ich mich von einem einigermaßen verantwortungsvollen Menschen, der seinen Träumen nachging, zu jemanden, der sich um überhaupt nichts mehr kümmerte. Je größer das High war, desto tiefer sank ich dann in einen dunklen, einsamen Ort hinunter. Wenn ich schlief, hatte ich Albträume u zitterte u fröstelte am ganzen Körper. Ich hatte eine Käsige Haut, in meinem Kopf pochte es u ich begann mich paranoid zu fühlen. Ich ignorierte all das u machte mir vor, ich sei normal - bis zur der Nacht, in der ich dachte, dass ich sterben würde.

Ecstasy nahm mir meine Stärke, meine Motivaton, meine Träume , meine Fraunde, meine Wohnung, mein Geld u vorallem den klaren Verstand. Jetzt mache ich mir jeden Tag sorgen um meine Zukunft u meine Gesundheit. Es liegen noch viele Berge vor mir, aber ich plane, sie alle zu bezwingen, weil ich letztlich zu den Glückspilzen gehöre."   -Lynn-

 

 

 

(morgen kommt mehr versprocchen




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung